2018 – mit Lasertag erfolgreich bleiben

Eingetragen bei: Statusmeldungen | 0

2018 wir eine Herausforderung für Lasertag Arenen

Karte der Lasertag Arenen in Deutschland
Quelle: http://lasertagfans.de/lasertag-arenen-in-deutschland/

Sehen wir der Wahrheit ins Auge: Lasertag war in den Jahren 2011 bis 2013 nahezu unbekannt. In den Jahren 2014 bis 2017 entstanden annähernd 200 neue Anlagen – das ist eine pro Woche und mehr.

Wie bei jedem Trend setzt irgendwann eine Sättigung des Marktes ein und dann folgt auf die Stagnation eine Selektion – Qualität bleibt…
Wie kann ich sicherstellen, dass ich als Neugründer oder bestehende Lasertag Anlage nicht “hinten runter falle”?

Wir von Lasergame Berlin waren von Anfang an dabei. Gegründet im Jahr 2011 konnten wir den Hype von “How I met your mother” und Lasertag ganz entspannt als einzige Anlage in der Region genießen und haben die ersten anderen Pioniere im Bereich Lasertag mit Equipment ausgestattet.
Wir hatten beinahe ein Monopol – und wir fanden es großartig.
Die ersten Anlagen in Deutschland mussten weder technisch noch preislich besonders attraktiv sein – Lasertag lag im Trend und die Kunden kamen fast von allein.

Was sich im Lasertag Business geändert hat

Lasertag Konkurrenz

Den Start legten im Prinzip nur mutige kleine Firmen hin, die sich aus Leidenschaft und oft mit geringen Budget an die Sache “Lasertag Arena” heran getraut haben. Es gab von unserer Seite viel zu erklären und zu beraten, was wir offensichtlich gut hin bekommen haben, denn keine Anlage, die von uns betreut wurde (und auf uns gehört hat) musste bisher schließen. Sind wir ehrlich: Eine Ausnahme gab es – die Gründer waren jedoch komplett beratungsresistent und haben alles falsch gemacht, was nur ging – 6 Monate später war es dann aus.

Als der Trend Fuß fasste und die langen Entscheidungsprozesse größerer Firmen durchlaufen waren, starteten auch die ersten BIG Player in den Markt. Damit kamen auch andere Verkäufer zum Zug und die Vielfalt und Anzahl der genutzten Systeme am Markt sind gestiegen. Auch wir setzten nach und nach auf mehrere verschiedene Systeme und bauten unser Angebot stets aus. Sowohl für die Gästet, als auch für Gründer, die Lasertag Equipment kaufen wollten.
Dennoch: Mit mehr Geld und Know-How haben die neuen Arenen oft besser ausgesehen, wurden effektiver beworben und begeisterten so schnell mehr Publikum. Der Trend nahm Fahrt auf.

Mittlerweile haben viele große Anbieter in Deutschland Fuß gefasst, es haben sich erste Lasertag Ketten mit mehreren Filialen gebildet. In manchen Städten gibt es rein rechnerisch bereits sogar zu viele Arenen. In vielen weiteren Städten fühlen sich die Betreiber ebenfalls bedrängt durch die Konkurrenz.
Was passiert ist klar: Marktwirtschaft Semester 1: Angebot steigt, Nachfrage nicht – Preise gehen runter.
Und tatsächlich beginnen die Betreiber von Lasertag Anlagen sich gegenseitig zu unterbieten – Specials, Rabatte, Flatrates und so weiter.
Wer gewinnt? Der Kunde – und der Betreiber, der sich am weitesten ausbluten lassen kann.

Entsprechend kam es zu ersten Schließungen von Lasertag Arenen. Wer etwas recherchiert, erkennt ein kleines Muster, das wir hier jedoch nicht ausführen, da wir dann wieder verklagt werden – für die Wahrheit 😉

Was muss ich als Lasertag Betreiber ändern, um im Business zu bleiben

Lasertag Richtungswechsel

Es gibt einige Tipps, um zu vermeiden, dass die eigenen Lasertag Anlage schließen muss – einer davon muss natürlich sein, NICHT in den Preiskampf zu gehen, denn dieser schadet allen Anlagen in der Stadt.
Den Preis senken kann auch jeder (Idiot) – man sollte sich auf die Maßnahmen konzentrieren, die nicht jeder umsetzen kann und die einen absetzen und vorwärts bringen.

Unser Zauberwort heißt Diversität. Bieten Sie nicht billiger an, sondern bieten Sie MEHR, als die anderen.

Wie sieht Ihre Zielgruppe aus? Kann sie erweitert werden? Kann sie dazu gebracht werden, öfter zu kommen und Geld mit zu bringen? Kann man sie irgendwie glücklicher machen, als die Konkurrenz es kann?

Wir können nicht für Sie sprechen und nicht für Ihre Kunden – aber hier ist, was wir an unseren zwei eigenen Standorten und den anderen Arenen unserer Kunden beobachten konnten:

  • Unterschiedliche Altersgruppen mögen unterschiedliche Varianten von Lasertag.
    Ja, klassisches Lasertag ist für jedes Alter eine Option – ABER: gerade Jugendliche und junge Erwachsene wollen es realistischer – weil sie Ihre Computerspiele und Filme als Vorbild nehmen.
  • Vor und nach dem Lasertag lassen sich die Gäste begeistern und das Erlebnis steigern.
    Kommen, spielen, gehen? In diesem Fall verdienen Sie nur am Spiel und den Getränken… Aber mit mehr Angeboten aus verschiedenen Bereichen, kann ein Zusatzgeschäft gemacht werden.
  • Kunden lassen sich gerne inspirieren.
    Gute Laune trägt dazu bei, andere Dinge positiv zu bewerten. Sehen die Gäste weitere Angebote bei Ihnen, sind sie bereit, diese beim nächsten Besuch zu nutzen/probieren und haben somit einen weiteren Grund erneut zu kommen.
  • Auswahl steigert die Wiederkehr-Rate und -Geschwindigkeit
    Haben Sie mehr, als nur ein Angebot, kommen die Gäste früher und öfter wieder, um bei Ihnen Ihre Freizeit zu genießen. Kunden sind in der Regel daran interessiert, nicht jedes Wochenende gleich zu verbringen – also rotieren sie durch die Angebote der Region. Je mehr Sie bieten können, desto öfter sind sie “dran”.
  • Größer, Mehr und Lauter ist nicht unbedingt das entscheidende Kriterium.
    Auf fast allen Internet-Seiten liest man Superlative – die größte Lasertag Arena in Süd-Süd-West-BundeslandXY; die meisten Westen für noch weniger Platz pro Spieler; die längste Flatrate, die niemand durchhält…
    Wozu? Einfach mal einen Gang runter schalten und ehrliche Werbung starten – so wird man auch seltener verklagt, was ja auch immer viel Geld kostet.
  • Und natürlich komplett kostenlos: Freundlichkeit, Kompetenz und guter Umgang mit dem Kunden kommt gut an.
    Weiterempfehlungen bringen mehr Gäste, als bezahlte Werbung. Worin sollte man also investieren? Glückliche Kunden oder Firmen, denen es egal ist, wie gut sie sind, solange Sie zahlen?

Wie kann Lasergame Berlin helfen, erfolgreich im Lasertag Business zu bleiben?

Lasertag und Virtual Reality SystemeWenn wir ganz ehrlich sind, haben wir keine Schublade mit DEM Geheimrezept hier bei uns…
Alles, was wir haben, ist eine ganze Weile Erfahrung im Lasertag Business. Wir haben ganz klein angefangen, alles Schritt für Schritt erweitert, Konkurrenz kommen und gehen sehen und immer unser Ding gemacht.
Wir nehmen noch immer die selben Preise, wie zum Start, haben nicht die ganze Woche “Sonderpreise”, Flatrates und Angebote, sondern machen ein faires Angebot.

Entsprechend behaupten wir jetzt mal, dass wir wissen, wie der Hase für Sie laufen könnte…

Einige Beispiele von Lasertag Arenen, die etwas “anders” machen:

  • Fabula ist eine Indoor Lasertag Arena mit zusätzlicher Kletteranlage, Seilrutsche, einem Outdoor Lasertag-Angebot und vielen Attraktionen mehr. Das Outdoor Equipment kam mal von uns und daher auch der Einblick in das Geschäft der kreativen Jungs. Hier werden Tageskarten verkauft, viel geboten und Abwechslung gelebt. Daher überlebt diese “kleine” Lasertag Arena auch bei extrem großer Konkurrenz in Frankfurt.
  • Lasersky in Bremen glänzt auch durch Zusätze, wie Virtual Reality-Erlebnisse, Escape-Room und mehr. Alles Gründe, die Arena mehr, als einmal zu besuchen.
  • In Dresden haben wir 2 Arenen ausgestattet, die sich gegenseitig ergänzen und so Indoor und Outdoor Lasertag mit verschiedenen Systemen für Erwachsene und Kids anbieten können. Eines der wenigen Beispiele, wo zwei Arenen sich nicht bekämpfen, sondern gut miteinander klar kommen.
  • Wir bieten Lasertag mit 3 Systemen, VR, Arcade und mehr – auch hier bemerken wir, dass die Zielgruppen treffsicher erreicht werden. Die jungen Männer der Stadt kommen zu uns, obwohl Ihnen Lasertag mit Westen zu “albern und kindisch” ist (Zitat). Denn bei uns können Sie mit realistischen Taggern spielen und weg vom Blinkeblinke Image. Trotzdem holen wir die Fun-Gamer und Familien mit einem klassischen System ab und machen so mehr Leute glücklich, als andere es könnten.

Wir sehen uns als Freizeitanbieter – und je breiter ich hier aufgestellt bin, desto mehr Zielgruppen decke ich ab und bekomme sie öfter ins Haus. Das könnte auch Ihre Position gegenüber der Konkurrenz stärken.
Zwei oder mehr Systeme / Angebote an einem Standort können durchaus Sinn machen – so seltsam das auch erst einmal klingt. Auch bei einer Cocktailbar muss der Wirt die Zutaten für alle Cocktails da haben. Das kostet Geld, keine Frage – aber hat er nur Zutaten für ein Getränk, wird es schwierig, sich als Cocktailbar zu halten…

Was kann Lasergame Berlin leisten, was andere nicht können?

Lasertag Systeme AlternativenWenn man den Markt betrachtet und davon ausgeht, dass verschiedene Verkäufer versuchen werden, auch die letzten Städte mit Lasertag Arenen auszustatten (ohne Rücksicht auf bisherige Standorte), dann wird es einen Prozess der Verdrängung geben müssen. Denn das Limit an Arenen ist rein rechnerisch und aus Erfahrungen anderer Länder erreicht.
Wer aber wen überlebt, kann man beeinflussen. Je stabiler das Fundament, desto wahrscheinlicher überlebt man den Ansturm auf die Kunden.
Wenn ich als Verkäufer genau ein Produkt habe, das ich verkaufen kann (in dem Fall ein Lasertag System) – dann muss ich es so schön präsentieren, wie ich kann.
Natürlich ist es demnach das BESTE, MODERNSTE, EINZIG WAHRE und so weiter – und der Rest ist Mist. Logisch. Was bleibt mir als Verkäufer sonst übrig, wenn ich davon leben will?

Wir halten es da anders. Wir schauen uns an, was der Kunde WIRKLICH braucht und suchen dann das für Ihn passendste System aus unserem Angebot.
Sie brauchen einen Sportwagen? Lassen Sie sich keine Familienkutsche aufschwatzen.
Es ist ein Geländewagen nötig? Die Familienkutsche ist noch immer keine gute Wahl – egal, wie sehr der Verkäufer behauptet, es sei die beste Alternative.
Er (der Verkäufer) hat halt nichts weiter in petto … wechseln Sie das Geschäft, um zu bekommen, was Sie suchen.

Eine Auswahl aus neun unterschiedlichen Lasertag-Systemen. Da wird doch wohl was passendes dabei sein? Preislich, inhaltlich, funktionell …
Falls nicht, dann schauen und vergleichen Sie weiter – aber sinnvoll!

  • 10% gespart und dann nur Ärger oder nicht so cool, wie die Konkurrenz – Glückwunsch!
  • Paketpreis war viel günstiger und dann überraschen einen die hohen Installations- oder Folgekosten? Suboptimal.
  • Voll überzeugt vom Produkt, aber 3 Kilometer weiter wird die Konkurrenz ebenfalls beliefert? Na, danke.
  • Immobilie gesucht, Verhandelt und alles startklar bekommen – und jemand aus dem Bekanntenkreis der Verkäufer eröffnet dort seine Arena? Alles schon passiert.

Wollen Sie nicht erleben? Dann freuen wir uns auf Ihre Anfrage und eine gute Zusammenarbeit.